Allerfeinste Krimis für allerfeinste Leser


Krimi-Highlight

Der Anschlag auf das Finanzamt ist nur der erste Teil eines perfiden und mörderischen Planes. Stefan Margret und die SOKO Anschlag nehmen die Ermittlungen auf. Doch sie kommen immer einen Schritt zu spät. 

Und die Uhr tickt und tickt und tickt ...

 

Leseprobe

"Die Einsatztruppe hatte inzwischen das Haus betreten und sicherlich den ersten Stock erreicht. Jetzt würden sie sich links und rechts der Tür postieren, ein Mann mit dem Rammbock in der Mitte, mutmaßte Behrens. Jetzt würde es ein Zeichen geben und die Tür aufbrechen. Dann würde die Blendgranate in die Wohnung fliegen und detonieren.

  Die Detonation, die Behrens dann sah, erfolgte allerdings anders als erwartet. Es gab einen lauten Knall, der noch Straßen weiter zu hören war. Fast gleichzeitig zersprangen die Fenster und Feuer und Rauch platzen heraus. Steine flogen durch die Luft und trafen sein Auto. Behrens war schlagartig bleich im Gesicht geworden.

  Er konnte sich für Sekunden nicht bewegen. Dann löste sich seine Schockstarre. Margret!, dachte er, sprang aus dem Wagen und lief über die Straße auf das Haus zu. An der Tür begegneten ihm heraustaumelnde SEK-Beamte.

  Rauch quoll dicht aus dem Flur. An ein Durchkommen war nicht zu denken. Von Stefan Margret keine Spur. Behrens zog sein Handy aus der Hosentasche und wählte 112. Das nächste Krankenhaus lag nur einen Kilometer entfernt, ein Krankenwagen in Bereitschaft."

Leserstimme

"Mich hast dieser Roman total gefesselt."

 

Amazon-Rezensent

Was mich zum Krimi bewogen hat

Ich arbeite selber bei einer Behörde und frage mich immer, warum diese "frühen Vögel" schon so zeitig anfangen müssen. Und ich fragte mich als Autor und Geschichtenerzähler:

  • Was geschieht mit den Mitarbeitern, wenn sie früh morgens von einem bewaffneten Täter heimgesucht werden?
  • Wie passen in ein solches Szenario Reichsbürger rein?
  • Und was ändert sich, wenn die Begehungsweise der Tat vom Üblichen abweicht?

Mehr über Krimi-Autor Stefan Wellmann

Erfahre mehr über mein tägliches Schreiben und meine Bücher! Folge mir auf Instagram und Facebook.

Newsletter

Auf meinem Newsletter (erscheint ca. 1 x Monat) erhältst Du Gratisgeschichten und vieles mehr.

Melde Dich hier an:

Kiwittstraße 20

49080 Osnabrück

mail@stefanwellmann.de

 

ABONNIERE DEN

NEWSLETTER